Ilka Raupach,

Ist 1976 in Henningsdorf geboren. Von 1996 bis 2000 absolvierte sie eine Ausbildung zur Elfenbeinschnitzerin und Meisterin in Michelstadt. 2000 – 2005 schloss sie ein Studium der Kunst/Freien Bildhauerei an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle bei Prof. Azade Köker und Prof. Andrea Zaumseil und an der KHiB Kunsthochschule Bergen in Norwegen an.
2004 übernahm sie die künstlerische Assistenz für das Icehotel Jukkasjärvi in Schweden, 2006 die künstlerische Leitung im Iglu-Dorf Scuol in der Schweiz.
Seit 2009 ist sie als künstlerische Mitarbeiterin am Institut für Architekturbezogene Kunst im Departement Architektur der TU Braunschweig tätig. Sie lebt und arbeitet in Caputh.
www.ilkaraupach.de