Tobias Heine,

lebt und arbeitet als bildender Künstler in Bremen und Leipzig. 1984 in Magdeburg geboren, studierte er bis 2015 an der HfK Bremen Malerei und Zeichnung bei Paco Knöller und Malte Spohr und anschließend als Meisterschüler Freie Kunst bei Stephan Baumkötter. Seit 2016 hat er einen Lehrauftrag am Institut für Kunstwissenschaft – Filmwissenschaft – Kunstpädagogik an der Universität Bremen inne. 2015 wurde er mit dem Karin Hollweg Preis ausgezeichnet und stellte zuletzt unter anderem in der GAK, der Städtischen Galerei Bremen sowie bei der Berlin Art Week und in Brasilien aus. Seine Publikationen erscheinen im Verlag Marian Arnd.

Zur Homepage von Tobias Heine